Willkommen bei uns…

Hast Du Interesse am Segelsport ? Wir bieten

- alles was zum Segelspass gehört

- Flottensegeln mit der Variantaklasse

- Regattasegeln auf auswärtigen Revieren

- attraktives Jugendausbildungsprogramm

- regelmäßiger Seglerhock

Wir freuen uns über jeden Besuch, alle die Interesse haben am Segelsport.. und uns auch gerne kennenlernen möchten!

Ihr seid herzlich eingeladen auf unser Gelände!

header-center

Wetter auf Bali

Linkenheim-Hochstetten
19. Oktober 2017, 05:21
 

N
Nebel
8°C
0 bft
Gefühlte Temperatur: 8°C
Aktueller Luftdruck: 1010 mb
Luftfeuchtigkeit: 100%
Wind: 0 bft N
Böen: 0 bft
UV-Index: 0
Sonnenaufgang: 07:54
Sonnenuntergang: 18:26
 

Regattaergebnisse 2016

Bester Steuermann
Ulrich Hellermann
Bester Vorschoter
Torsten Rupp

Beste Mannschaft
Zweimannboote Hellermann
2.Beste Mannschaft
Nagel/Rupp

Beste Jugendsegler
Vivian Schlesser
2.Bester Jugendsegler
Philipp Heuser

Beste Mannschaft
Variantaregatta beim SCLH Hellermann
2.Beste Mannschaft
Variantaregatta beim SCLH Nagel/Rupp

Stegsanierung 2015

Boot 2015

BALI Jugendregatta

Absegeln 2015

unsere Jugend beim segeln

qr code

Der diesjährige Vereinsausflug des Segel Club Linkenheim führte in die antike Schifffahrt auf dem Rhein. Es galt mit der experimentelle Archäologie einen Bootskörper zu bewegen. Hierzu war die Oberarmmuskulatur einzusetzen für die Fortbewegung auf dem Wasser. Bei Ausschachtungsarbeiten 1981 in Mainz wurden spätrömische Schiffsreste gefunden. Die Hebung der Wracks erregte internationales Aufsehen. Die schiffstechnische Auswertung der Funde und der Bau eines Museum erfolgte in den späteren Jahren. Die Forschungsgeschichte am nassem Limes, des Rheines begann. Ein Höhepunkt ist der Nachbau an Hand der aufgefundenen Holzfragmente vor über 1.8oo Jahren. In der spätrömischen Zeit wurden die Boote zur Bekämpfung der Germaneneinfälle eingesetzt. Die Überfälle und der gehobene Schatz bei Neupotz sind aufgelistet in den Museums von Mainz, Köln und Trier.

So wurde im Jahre 2011 in Zusammenarbeit mit der Universität von Trier in Germersheim die „ Lusoria Rhenana „ nachgebaut. Der Bootskörper aus Eichenstämmen ist 18  Meter lang und 3 Meter breit und wird mit 22 Ruderern angetrieben. Bei günstigen Windverhältnissen kann ein Mast mit einem Segel gesetzt werden. Von der Uni Trier mit Sportstudenten und mit kräftigen Wassersportlern der Bundeswehr wurden Versuche durchgeführt. Heute kann das Boot  am Selzfeldsee in Neupotz zu Sonderfahrten gechartert werden.

Der Seefahrtsorientierte und Organisator Hans Nagel charterte das Boot  für den SCLH und erläuterte die Entstehungsgeschichte. Bei der Deutschen Marine dienen 10 Riemenkutter zur Ausbildung des Nachwuchses. An Bord des römischen Patrouillenbootes wurden von dem Tribun Herr Lehr die Kommandos und die Bedienung erläutert. Der synchrone Bewegungsablauf und der menschliche Leistungsfaktor sind ausschlaggebend für die Geschwindigkeit und Ausdauer des Einsatzes. Jetzt mussten sich die Frauen und Männer in die Riemen (Ruder) legen damit das Boot in Fahrt kommt. Während der Fahrt und in den Erholungspausen wurde etwas über die Geschichte der römischen Kultur am Rhein und über die Lebensweise unserer Vorfahren , den Germanen erzählt. Nach über 2 Stunden auf dem See wurde wieder am Stegplatz angelegt. Nach diesem körperlichen Einsatz war das Fischerheim in Neupotz der nächste Anlaufpunkt. Danach ein letzter Blick auf die „ Lusoria Rhenana „ und mit dem Fahrrad zurück zur Fähre. Nach kurzer Überfahrt über den Rhein war man wieder auf der rechten Flussseite im germanischem Bereich, unsere Heimat.  Im Clubhaus des SCLH am Rohrköpflesee erfolgte der Ausklang dieses denkwürdigen Vereinsausfluges in die altrömische und gemanische Zeit. HN

Kommentare sind geschlossen.

aktuelle SCLH Termine

Nachrichten beim SCLH

–  Leuchtturmregatta – mit  11 Booten am Start – ein gelungenes Wochenende

–  unser Hafenfest – Der SCLH durfte viele Gäste aus Nah und Fern begrüßen.

– Rudern auf einer römischen Gallere mit 20 Mitglieder des SCLH

– 6.offene Badische Landesmeisterschaft mit 13 Booten am Start + mit ausreichendem Wind + super Verpflegung und gute Kameradschaft
– Ansegeln mit 7 Booten am Start.. mit Wind + Sonne + guter Verpflegung
– 1 Arbeitseinsatz mit vielen Helfern, die Arbeit geht uns nicht aus
– viele Gäste bei der Licht und Tonshow von Torsten Rupp, beindruckende Bilder und Filme vom NOK…
– großes Neujahrstreffen für unsere Mitglieder und Angehöhrige..über 50 Teilnehmer

5. Badische Meisterschaft

Leuchtturmregatta

Mondphase