Get Adobe Flash player
Willkommen bei uns…

Hast Du Interesse am Segelsport

Wir bieten

– alles was zum Segelspass gehört

– Flottensegeln mit der Variantaklasse

– Regattasegeln auf auswärtigen Revieren

– attraktives Jugendausbildungsprogramm

– regelmäßiger Seglerhock

Wir freuen uns über jeden Besuch, alle die Interesse haben am Segelsport.. und uns auch gerne kennenlernen möchten!

Ihr seid herzlich eingeladen auf unserem Gelände!

Linkenheim-Hochstetten
18. Januar 2020, 23:34
 

SW
Regenschauer
1°C
-1 bft
Gefühlte Temperatur: 3°C
Aktueller Luftdruck: 1030 mb
Luftfeuchtigkeit: 96%
Wind: -1 bft SW
Böen: -1 bft
UV-Index: 0
Sonnenaufgang: 08:17
Sonnenuntergang: 16:55
Vorhersage 18. Januar 2020
Tag
 

SW
Bewölkt mit Regenschauern
5°C
max. UV-Index: 1
Vorhersage 19. Januar 2020
Tag
 

WNW
Wolkig mit Regenschauern
6°C
max. UV-Index: 1
Vorhersage 20. Januar 2020
Tag
 

NO
Wolkig
5°C
max. UV-Index: 1
 
Regattaergebnisse 2019

Bester Steuermann
Hans Nagel
Bester Vorschoter
Torsten Rupp

Beste Mannschaft
Wüst/Schlesser
2.Beste Mannschaft
Nagel/Rupp

Beste Mannschaft
Variantaregatta beim SCLH Hellermann
2.Beste Mannschaft
Variantaregatta beim SCLH Wüst/Schlesser

qr code

Hauptversammlung beim Segel Club

am Freitag den 22. November 2019 fand die Jahreshauptversammlung des Segel Club Linkenheim e.V. im Clubhaus statt. Der 1. Vorstand Ralf Malischewsky eröffnete die Tagung mit einem Rückblick des im Frühjahr plötzlich Verstorbenen Segler Karl Heinz Wagner. Nach der Gedenkminute wurde von den Teilnehmern die Tagesordnung schnell abgehandelt. Im Mittelpunkt stand natürlich die 50 Jahrfeier im September im Bürgerhaus. Hierbei wurde die Kostenanalyse ausführlich betrachtet . Alle waren nach der Aussprache zufrieden mit dem Ergebnis . Ein hervorragendes Festakt mit der Gestaltung und Präsentation von Herbert Ferch und Herwig Pollanz. Das kalte Büfett fand traf genau die Geschmackslinien der 240 Festgästen. Anschließend wurde ein Festspiel aufgeführt über die letzten Lebensjahre von Klaus Störtebeker. Für das Textbuch die Bühnenbilder und Aufführung war Hans Nagel zuständig. Ein Dank an eine seine vorzügliche Schauspieltruppe war die allgemeine Anerkennung aller Besucher.

 

Die Compo Brass Musiker spielten vorzüglich ihre zahlreichen Melodien arrangiert von Wolfgang Sprengel. Nach diesem Rückblick zur Erinnerung zum 50 jährigem Bestehen waren die Vorstandsmitglieder mit ihren Berichten am Rednerpult. Sehr schnell wurden diese Tagesordnungspunkte abgehandelt wobei auch kritische Anmerkungen für Verbesserungen dargelegt wurden. Nach den vielen Worte gewechselt waren wurde es etwas feierlicher. Eine Ehrung eines verdienten Mitgliedes wurde die Ehrenmitgliedschaft erteilt. Der geehrte Otto Stieb war sichtlich gerührt über die Worte des 1. Vorstandes bei Überreichung der Urkunde. Otto Stieb ist Gründungsmitglied des Vereins und war auch 3 Jahre 1.Vorstand in den Anfangsjahren 1970-1972. Nach den Glückwünschen waren die letzten Tagesordnungspunkte über die Regattentermine, Arbeitseinsätzen ,Reparaturen am Haus, Stegsanierung, TÜV Kran Abnahmen schnell abgehandelt. In der kommenden Segelsaison 2020 werden 3 Ranglistenregatten der Varianta Bootsklasse auf dem Segelrevier ausgetragen. Ein ehemaliges Jugendmitglied Janika Vornholt erklärte sich bereit die Jugendarbeit verantwortlich zu leiten. Einstimmig wurde sie gewählt und wird in das Amt als Jugendleiterin eingeführt .Eine harmonische Versammlung mit Erinnerungen vor 50 Jahren fand zu später Stunde ihr Ende mit dem Hinweis am Sonntag 8. Dezember Winterfeier am Rohrköpflesee. HN

 

Absegeln beim Segel Club

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich am letzten Wochenende die Segelmannschaften des SCLH zum traditionellem Absegeln. Mit dieser letzten Regatta auf dem Rohrköpflesee ist die offizielle Segelsaison beendet. Im Mittelpunkt steht ein Kameradschaftsabend nach der letzten Wettfahrt. Mit dem guten Abendessen dankte der 1. Vorstand Ralf Malischewsky der Küchenmannschaft unter der Leitung von Angela Aschenbrenner für die Zubereitung. Am Samstag konnten keine Wettfahrten durchgeführt werden, da der Wind eine Pause einlegte. Der Sonntag brachte auch nur schwache Windverhältnisse, sodass nur eine Wettfahrt durchgeführt wurde.

Ein spannendes Duell entwickelte sich immer wieder zwischen einer Leichtbaujolle der Conger und einem Kielboot der Varianta-Klasse. Die Platzierungen wechselten sich bei jeder Bojenumrundung auf dem Kreuzkurs. Die endgültige zeitliche Auswertung wurde mit der Yardsticktabelle vorgenommen. Nach den gesegelten 3 Seemeilen hatte die Jolle mit der Mannschaft Zumkeller den Sieg der Regatta errungen. In den kommenden Tagen werden die Schiffe aus dem Wasser genommen und für das Winterlager vorbereitet. Mitte November findet die Jahreshauptversammlung statt. Damit gehört die Segelsaison 2019 der Vergangenheit an.

wir werden absegeln

Liebe Seglerinnen und Segler,

 

der Jahreszeit entsprechend,

wird natürlich zum Saisonende, nochmals bei uns, auf dem Rohrköpfle-See, das traditionelle Absegeln stattfinden.

Es wird letztmalig wieder um Punkte für die Jahres-Gesamtwertung gekämpft, damit auch dieses Jahr die Beste Steuerfrau- oder Mann und Vorschoterin- oder Vorschoter geehrt werden kann.

http://projekt.cms2.sclh.de/wp-content/uploads/2012/10/11_absegeln.jpg

 

1.Start wird am Samstag, den 19.10.2019 gegen 14.00 Uhr sein.

Am Sonntag, den 20.10.19 wird gegen 10.00 Uhr gestartet (je nach Wetterlage)

Für eine entsprechende Verpflegung am Wochenende wird natürlich wieder gesorgt sein – Angela und Ihr Mannschaft – wird für uns am Abend kochen! 

 

===> Anmeldung für den sizilianischen Abend  bei Angela Aschenbrenner

          oder  unter dieser Email Adresse  info@sclh.de <================

 

Wir hoffen, wie immer auf zahlreiche Mitsegler, wie in den vergangenen Regatten.

und freuen wir uns alle auf ein sportliches und kameradschaftliches Wochenende

Leuchtturmregatta auf dem Rohrköpflesee beim Segel Club

Anscheinend haben wir, die Crew vom iBoot den 5. Platz bei den Regatten in Linkenheim gepachtet, denn es hat uns nun zum dritten Mal hintereinander getroffen, den Erlebnisbericht zu schreiben. Wettfahrtleiter Klaus Lauppe kündigte gleich bei der Steuermannbesprechung an, dass wohl aufgrund der Wetterlage am Sonntag kein Segeln mangels Wind möglich wäre und so wurden bereits am Samstag 4 Wettfahrten angekündigt, die bei 2-3 Windstärken auch problemlos bewältigt werden konnten. Der teilweise böige Ostwind machte dabei einen langen Spinnakerschenkel möglich

Pünktlich um 14.00 Uhr war das Feld von 10 Varianten auf dem Wasser um den Rundkurs von ca. 2,4 sm abzusegeln. Den ersten Lauf gewann standesgemäß der Flottenobmann Südwest Oliver Banze mit Anika vom Mannheimer Segelverein, der mit drei Mannschaften angereist war.Die Wettfahrten gingen dank des konstanten Windes alle recht zügig vonstatten, die ersten mussten nicht allzu lange auf den letzten Durchgänger warten, sodass die vier angesagten Wettfahrten bis 17.00 Uhr vollständig über die Bühne gebracht werden konnten.  Das Wetter war traumhaft und erinnerte an den Hochsommer, wobei die Sonne nochmals ihre ganze Stärke zeigte und den Durst der teilnehmenden Mannschaften kräftig ankurbelte

Die Küchenmannschafft um Uschi Bernard und Christina Barsche hatte bereits ab 13.00 Uhr mit den Vorbereitungen für das Abendessen begonnen und zauberten ein dreigängiges Menü bestehend Kürbissuppe, Fischfilet und Nachtisch mit Apfelcrumble auf die Teller. Dank des schönen Wetters konnten wir das hervorragende Essen unter freiem Himmel im Anblick unseres idyllischen Sees genießen. Lange Gespräche schlossen einen harmonischen Segeltag ab.Am Sonntagmorgen begannen die auswärtigen Crews mit dem Abbau und Verladen ihrer Boote, was wegen des Windmangels in aller Ruhe und Sorgfalt stattfinden konnte. Die am Samstag anwesende Schiedsrichterin des badischen Landessegelverbandes, Andrea Weingärtner war ohne eine Beanstandung der durchgeführten Wettfahrten bereits abgereist.

Bei der Siegerehrung durch unseren Vorstand Ralf Malischewsky (Ergebnisliste im Anhang) bekam jede Mannschaft ein Weinpräsent und ein Glas mit der Gravur unseres 50-jährigen Clubjubiläums, die eine Woche zuvor im Bürgerhaus Linkenheim mit 240 geladenen Gästen stattfand. Von den 10 gestarteten Mannschaften kamen 5 vom SCLH was dessen Engagement in der Variantaklasse sehr schön unterstreicht. Den Wanderpreis, den Leuchtturm des SCLH, durfte der am weitesten angereiste Sieger Bernd Korytowski auf seiner langen Rückfahrt nach Berlin mitnehmen. Zum Abschluss bedankte sich der Vorstand bei allen Helfern und Organisatoren für ein bestens gelungenes Regattaerlebnis. Das Mittagessen wurde wieder unter der Regie der beiden Damen vom Vortag, Uschi und Christina angerichtet und schloss ein schönes sportliches und kameradschaftliches Regattawochenende ab. HW

 

Nächste Termine
Kurzmitteilung beim SCLH

– 50 Jahre Jubiläum mit über 230 gelandene Gästen, ein gelungener Abend mit Rückblick, Ehrungen und einem Schauspielstück

– bei der Ortsranderholung wieder mit 24 Kinder aus der Gemeinde Linkenheim

– internes Sommerfest mit großer Beteiligung und gemütlicher Atmosphäre

– Anfang Mai, wie immer mit unserer Landesmeisteschaft der Variantan

– unser Ansegeln, ein gelungenes Wochenende..Segelwetter und gute Küche war geboten

– unser Segelsaison haben wir erfolgreich begonnen-  Wind, Wetterbedingungen und Verpflegung sowie die Leistungen der Segler waren perfekt

– 1. Arbeitseinsatz mit großer Beteiligung

– Neujahrsempfang – alle waren da…

Stegsanierung 2018
7. Badische Meisterschaft